Palladium – Trendkanallinie unterschritten

Gepostet von

KW13 - Palladium WochenchartDas Edelmetall Palladium findet seine Anwendung vor allem in der Automobilindustrie bei der Herstellung von Katalysatoren und bietet aktuell aus technischer Sicht gute Tradingchancen. Im langfristigen Wochenchart können Sie erkennen, dass sich der Kurs seit Mitte 2012 in einem aufwärts gerichteten Trendkanal bewegt. Aktuell ist der Kurs unter seine Trendkanallinie zurückgefallen. Nach den Regeln handelt es sich um einen gültigen Trendbruch, denn der Schlusskurs erfüllt das Kriterium, mindestens 3% von der Trendlinie entfernt zu liegen. Die Wochenkerze stellt eine stark bearishe Kerze dar, dennoch empfehle ich für den Shorteinstieg das Unterschreiten der 729 USD-Marke auf Wochenschlusskursbasis als Bestätigung abzuwarten, um nicht auf einen Fehlausbruch hereinzufallen. Sollte der Kurs in den Trendkanal zurückkehren können, kann das eine hervorragende Chance für einen Longtrade ergeben, denn nach den Regeln von Trendtradern, wird folgendes beim Traden von Trendkanälen beachtet: In einem Aufwärtstrendkanal werden an der Rückkehrlinie keine Shortpositionen eröffnet, sondern Longpositionen beim Rücklauf an die Trendlinie des Kanals.

 

KW13 - Palladium TageschartIm Tageschart kann der starke Kursverfall, der Anfang März eingesetzt hat, gut nachvollzogen werden. Der Kurs brach mit einer Kurslücke durch die Trendkanallinie. Am Folgetag glückte der Versuch, den Kurs in den Trendkanal zurückzukaufen. Anschließend fluktuierte der Kurs einige Tage um die Trendkanallinie und bildete einen Wimpel im tertiären Abwärtstrend aus. Am Freitag folgte der Ausbruch aus dem Wimpel mit der langen schwarzen Kerze und die Fortsetzungsformation wurde ihren Ruf gerecht. Anhand der Fahnenstange lässt sich ein Kursziel zwischen 690 USD und 700 USD ermitteln. Im Point&Figure-Chart mit den mittelfristigen Einstellungen (Tageschart; Reversal = 3 und Boxsize = 1,0%) können Sie erkennen, dass der Kurs an der Unterstützungszone angelangt ist und das Kursziel bei 650 USD aktiviert wurde. Dennoch sollte das Unterschreiten der o.g. Kursmarke von 729 USD zum Shorteinstieg abgewartet werden. Die komplette Analyse bezieht sich auf die Schlusskursbasis der Deutsche Bank Indikation. Beobachten Sie die Entwicklung an den Märkten und traden Sie zunehmende Wahrscheinlichkeiten, unabhängig ob long oder short!

 

KW13 - Palladium Tageschart P&F

Peter D.
Traden Sie was Sie sehen, nicht was Sie denken!

Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.