Dow Jones – Update KW27 vom 01.07.2015

Der Dow Jones ist an der Unterstützung seiner vier Monate andauernden Seitwärtsbewegung angekommen und hat neben dem SMA50 auch den SMA200 unterschritten. Sicherlich ist die schwarze Kerze vom Montag auf die Eskalation in der griechischen Schuldenkrise zurückzuführen, jedoch ist gestern der Versuch gescheitert, den SMA200 auf Schlusskursbasis zurück zu erobern. Für spekulativ eingestellte Trader kann der Rücklauf an die Unterstützung eine vielversprechende Einstiegschance darstellen. Der Ausgang des ausstehenden Referendums kann den Abverkauf jedoch verschärfen. Fällt der Index unter 17.560 Punkte zurück, muss mit Kursabschlägen bis ca. 17.000 Punkte gerechnet werden. Steigt der Dow Jones über 17.725 Punkte können erste Longpositionen platziert werden, wobei das Triple Cross Over-System ein vorläufiges Kaufsignal im Stundenchart generiert haben sollte. Der StoppLoss sollte jedoch strikt bei 17.560 Punkte platziert werden.
Ausblicke und Prognosen sind immer in Wenn/Dann-Szenarien zu betrachten und finden bei meinen Betrachtungen ihre Relevanz auf Schlusskursbasis im Stundenchart. Alle folgenden Szenarien finden ihre Gültigkeit und Umsetzung nur dann, wenn die Kriterien auf Schlusskursbasis im Stundenchart zutreffen! Ausblick und Timing richten sich an Swing- und Daytrader. Die komplette Analyse bezieht sich auf die Schlusskursbasis der NYSE-Kurse. Beobachten Sie die Entwicklung an den Märkten und traden Sie zunehmende Wahrscheinlichkeiten, unabhängig ob long oder short!

KW27 Dow Tageschart - Update 010715

KW27 Dow Stundenchart - Update 010715

 

 

Peter D.
Traden Sie was Sie sehen, nicht was Sie denken!

Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s